Das Fahrrad und ich – Teil II: Wege der Einsamkeit

Jung, verzweifelt, sucht… Kontaktaufnahmen für Anfänger

Wie ich zum „sportlichen“ Radfahren kam, erklärte ich ja bereits im ersten Teil. Schon da hatte ich auch die Schwierigkeiten angeschnitten, die sich für mich als wenig ehrgeiziges und eigentlich leistungsfeindliches Wesen ergeben. Eine dieser Schwierigkeiten besteht darin, jemanden zu finden (außer meinen leidgeprüften Mann), der gelegentlich mit mir zusammen fahren will. Die meiste Zeit über wäre ich auch als Einzelkämpfer zufrieden. Trotzdem ist es doch etwas anderes, wenn man jemanden hat, der die nächste Steigung genauso hochächzt wie ich selbst und wir uns dann oben gegenseitig gratulieren können. „Das Fahrrad und ich – Teil II: Wege der Einsamkeit“ weiterlesen

Das Fahrrad und ich – eine Liebesgeschichte

Teil 1: Von der Nutzehe zur wilden Leidenschaft – wie alles begann.

Nach nur einem Jahr – und leider gerade dann, als ich sie für mich überhaupt erst entdeckte – verkündeten die Road Girls, dass sie als Club mit Mitgliedsbeiträgen und allem Pipapo aufhören. Die Begründung dafür ist, dass sich nicht genug zahlende Mitglieder gefunden hatten, um das Projekt tragfähig machen zu können. Das ist für mich sehr schade, denn meine Liebe zum Fahrrad war jahrelang eher brühwarm und ist gerade erst im letzten Jahr zu einer heißen Affäre geworden.

„Das Fahrrad und ich – eine Liebesgeschichte“ weiterlesen