Soji Shimada: The Tokyo Zodiac Murders

„The Tokyo Zodiac Murders“ ist ein spannender Krimi aus Japan und das erste Werk eines heute noch populären Genres. Unbedingte Leseempfehlung für alle Ratesüchtigen.

Nach den Krimis um Inspektor Chen in Shanghai geht die Krimireise weiter nach Japan. Soji Shimadas „Tokyo Zodiac Murders“ ist ein Klassiker des japanischen Subgenres honkaku, das sich vor allem auf Plot und Hinweise konzentriert und LeserInnen auffordert, selbst nach der Lösung im Text zu suchen. Insofern ist honkaku dem westlichen „whodunnit“ nicht unähnlich. Zunächst wird der gesamte Plot erzählt, alle Hinweise sind bereits vorhanden, bevor die Lösung präsentiert wird, wie man das bereits von Arthur Conan Doyles „Sherlock Holmes“ kennt. „Soji Shimada: The Tokyo Zodiac Murders“ weiterlesen

Krimis aus China – Qiu Xiaolong

Gute Krimis kommen nicht nur aus Skandinavien, sondern auch aus China. So wie die Krimireihe um Inspektor Chen in Shanghai von Qiu Xiaolong.

In letzter Zeit ist es sehr ruhig geworden in der Bücher-Kategorie auf diesem Blog. Das hat einerseits mit meiner Unlust zu tun, mich über Literatur auszulassen, wenn ich in der Zeit draußen auf meinem Fahrrad unterwegs sein kann. „Krimis aus China – Qiu Xiaolong“ weiterlesen