Einen Tod muss auch Charles Dickens sterben.

Postcrossing ist ein schöner Zeitvertreib für alle Menschen, die gern etwas anderes in ihrem Briefkasten finden möchten, als nur Werbung und Rechnungen. Ich freue mich über jede Karte, die ich bekomme — sei es nun von Freunden oder eben von völlig unbekannten Menschen auf der ganzen Welt, die sich die Mühe machen, mir eine Karte zu schicken.

Um meine Freude über alle Arten von Karten mit Euch zu teilen, werde ich gelegentlich mal die ein oder andere Karte hier zeigen. Den Anfang macht eine Karte, die nicht so weit gereist ist, dafür aber eine besondere Herkunft hat. Ihre Absenderin aus einer kleinen Stadt bei Oldenburg schreibt dazu:

Moin Moin aus dem Norden! Eine Postkarte mit dem Penguin-Motiv war nicht zu finden, also mußte eins meiner Bücher dran glauben. Hoffe, es trifft deinen Geschmack. 🙂 Bei Büchern kann ich auch einfach nicht „Nein“ sagen und da gibt es eine Eigenheit: Ich rieche immer an neuen Büchern.

Das nenne ich mal Hingabe ans Kartenverschicken! Vielen Dank an die Absenderin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.