Krimis aus China – Qiu Xiaolong

Gute Krimis kommen nicht nur aus Skandinavien, sondern auch aus China. So wie die Krimireihe um Inspektor Chen in Shanghai von Qiu Xiaolong.

In letzter Zeit ist es sehr ruhig geworden in der Bücher-Kategorie auf diesem Blog. Das hat einerseits mit meiner Unlust zu tun, mich über Literatur auszulassen, wenn ich in der Zeit draußen auf meinem Fahrrad unterwegs sein kann. „Krimis aus China – Qiu Xiaolong“ weiterlesen

J. G. Ballard – High Rise

J. G. Ballards Roman „High-Rise“ kommt bald ins Kino. Auch die Lektüre verlangt viel ab.

Von der ersten Zeile an verstört mich dieser Roman. Das Gefühl, hier mit dem ersten Wort direkt in etwas gezogen zu werden, dessen Bedrohlichkeit sich nicht sofort erschließt und dem man sich nicht entziehen kann, ist beklemmend und erschütternd. Selten ist mir ein Roman in die Finger gekommen, der das geschafft hat; eigentlich nur einer, Hubert Selbys „Mauern“, den ich nie zu Ende gelesen habe. „J. G. Ballard – High Rise“ weiterlesen